GOSCH Shoes Sylt - die Schuhmarke mit Insel-Flair

 

gosch_logo_typoversion

Merken

Die Kultgastronomie GOSCH Sylt hat jetzt auch Schuhe auf der Karte.
Der Name GOSCH ist nicht nur Sylt-Urlaubern ein Begriff. Jürgen Gosch hat seit 1967 ein bundesweit erfolgreiches Gastronomie-Unternehmen mit festen Wurzeln auf der Insel aufgebaut: von der legendären Nördlichsten Fischbude am Lister Hafen bis hin zu zahlreichen Standorten auf anderen Inseln, dem Festland und der Mein Schiff-Flotte von TUI Cruises.

Merken

Die neue Schuhmarke GOSCH Shoes Sylt ist eine Hommage an die Insel Sylt mit ihrem besonderen norddeutschen Flair: raues Klima, weitläufige Strände, stürmische Böen, das endlose Watt und natürlich eine gute Portion Lebensart. Nordischer Chic trifft auf bodenständigen Pragmatismus – so wird ein Schuh, respektive ein modischer Gummi-Stiefel, draus.

Für Jürgen ‚Jünne‘ Gosch ist das neue Schuhlabel eine konsequente Weiterführung seines Traums:

Ich lebe Sylt einfach von Kopf bis Fuß. Oben kommt natürlich feiner Fisch rein, für die Mitte gibt’s passende Klamotten. Aber für unten fehlte einfach noch was!“

Besonders freut ihn, dass sein Sohn Gorden Gosch bei GOSCH Shoes Sylt als Lizenznehmer „mit an Bord“ ist. Gemeinsam mit seinen Partnern Heiko Evers und Tobias Patzer erweitert er das Familienunternehmen jetzt um diesen Geschäftszweig.

Die neue Kollektion startet im August 2016 und ist erhältlich bei zahlreichen Händlern deutschlandweit und in der Alten Tonnenhalle in List auf Sylt

Factsheet

Unternehmen

GOSCH Shoes Sylt kommt im August 2016 auf den Markt.

Offizielle Lizenzübergabe war am Montag, den 29.08.2016 auf Sylt mit Jürgen Gosch und den Gründern von GOSCH Shoes Sylt Gorden Gosch, Heiko Evers und Tobias Patzer.

Merken

Merken

Merken

Merken